Unsere letzte Schulwoche

Die ersten drei Tage der letzten Schulwoche standen unter einem ganz besonderen Motto. „Tanzen mit Mazze“. Matthias Arndt aus Erfurt kam jeden Tag zu uns, um mit uns gemeinsam neue Tanzschritte einzustudieren. Er als Profi zeigte uns, wie es geht und obwohl sich manch einer von uns  nicht so recht traute, schafften es alle am Ende der drei Tage die Choreografie zu tanzen. Nicht nur die Zuschauer waren begeistert, sondern auch wir, die Tänzer.
Constantin aus Klasse 5:
„Mir hat das Tanzen sehr viel Spaß gemacht, aber in der Turnhalle war es sehr heiß.“
Michelle aus Klasse 6:
„Ich fand es cool, weil sich Matthias coole Schritte für uns ausgedacht hat. Er hatte auch coole Musik.“
Fabian aus Klasse 7:
„Mir hat das Tanzprojekt gefallen, besonders die Musik“.
Lea aus Klasse 8:
„Ich fand das Hipp-Hopp-Tanzprojekt voll cool und ich würde sehr gern wieder mit Mazze zusammenarbeiten. Wir haben auch dieses Mal Neues gelernt.“
Lehrer:
„Für uns Pädagogen ist es eine große Freude zu erleben, wie ein junger engagierter Mensch unsere Schüler begeistern kann, so dass sie über sich hinauswachsen.“

Am Donnerstag machten wir uns auf den Weg ins Strandbad. Bei Sonnenschein und blauem Himmel fand dort unser Schuljahresabschlussfest statt. Viele lustige Stationen waren vorbereitet. An der Bombonwurfmaschine und beim Hahnenkampf gab es viel Spaß. Aber auch das Spritzen mit der Wasserpistole und das Verkleiden für ein tolles Foto begeisterte uns. Beim Basteln konnten schöne Regenrohre gestaltet werden. Auch am Volleyballnetz herrschte reger Betrieb. Ab 10Uhr konnten dann alle nach Herzenslust baden. Die einhellige Meinung aller Schüler und Pädagogen: Ein tolles Fest!

Ein ganz herzliches Dankeschön an Frau Hahn (Sportjugend) und Frau Prasse (Schuljugendarbeit), die dieses Fest für uns gestalteten!