Leitbild unserer Schule – Pestalozzischule in Zeulenroda

Wir sind eine Schule, in der nach dem Leitsatz Pestalozzis gehandelt wird:

„Jedes Kind ist als unverwechselbare Individualität zu bilden und zu erziehen, entsprechend dem Wesen seiner Kräfte und Anlagen.“

Unser FÖZ als Beratungs- und Kompetenzzentrum

  • Wir bauen das Netzwerk mit den Grund-, Regel- und Berufsbildenden Schulen in unserem Einzugsgebiet aus.
  • Wir multiplizieren unsere sonderpädagogischen Kompetenzen und unterstützen und gestalten den gemeinsamen Unterricht.
  • Wir begreifen das Öffnen unserer Schule als einen Prozess, der den Weg in die Zukunft weist.
  • Unser FÖZ als ein Ort der Lebensvorbereitung durch individuelle Förderung ausgehend von den Stärken unserer Schüler
  • Wir sind eine Schule, in der sich die Schüler durch geeignete Maßnahmen wie z. B. Praktikas und eine berufs- und lebenspraktische Ausrichtung des Unterrichts auf ein selbstbestimmtes Leben vorbereiten können. Dabei achten wir auf die Einheit von Kopf, Herz und Hand.
  • Wir legen Wert auf eine fundierte Diagnostik und auf praktikable Förderpläne, die die Grundlage für die individuelle Förderung unserer Schüler sind. Ausgangspunkt sind dabei für uns die Stärken und die Schwächen der Kinder und Jugendlichen.
  • Wir wollen unsere Schüler durch geeignete Handlungsstrategien zum selbständigen Lernen befähigen (Prinzip des Lernen lernens).
  • Uns ist es wichtig, bei unseren Schülern, Lernfreude zu wecken und Lernerfolge zu ermöglichen.

Unser FÖZ als Erlebnisort und Ort zum Wohlfühlen

  • Wir legen besonderen Wert auf die Entwicklung der Sozialkompetenz unserer Schüler.
  • Wir leben nach den Prinzipien unserer Schulverfassung.
  • Wir achten auf das gewaltfreie Lösen von Konflikten.
  • Uns ist das Entwickeln einer gesunden Lebensweise unserer Schüler sehr wichtig.
  • Durch die Pflege von Traditionen fördern wir die Verbundenheit unserer Schüler untereinander und zur Schule.

Unser FÖZ als Kooperationspartner

  • Wir legen besonderen Wert auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern und Erziehern unserer Kinder als unsere wichtigsten Verbündeten.
  • Wir stützen uns in unserer Tätigkeit auf eine intensive Zusammenarbeit mit externen Partnern (z.B. Institutionen der Kommunen und der Wirtschaft sowie sportlichen, kulturellen und sozialen Einrichtungen)

Unser FÖZ als Wegbegleiter mit kompetenten und engagierten Kollegium

  • Für uns ist es wichtig, jedem Schüler seine Chancen aufzuzeigen und uns für jeden Einzelnen zu engagieren.
  • Gemeinsam handeln wir nach einheitlichen Normen.
  • Wir begegnen einander mit Toleranz und Akzeptanz.
  • Wir stellen uns den sich ständig ändernden Bedingungen, in dem wir uns weiterbilden und neue pädagogische Erkenntnisse in unsere tägliche Arbeit einbeziehen.