Das Abschlussfest der Klasse 7

Am Donnerstagabend, am Abend des 8. Juni,  trafen wir uns mit unseren Eltern und Erziehern und Frau Melle und Frau Haupt zu unserem Abschlussfest. Zuerst schauten wir uns Bilder von all den schönen Dingen an, die wir in diesem Schuljahr unternommen hatten, und erzählten dazu. Anschließend gingen wir in die Turnhalle und zeigten unseren Eltern und Erziehern unsere Trampolinshow, die wir extra für diesen Abend einstudiert hatten. Danach konnte jeder noch Sport machen, „was“ war jedem freigestellt. Das hat uns viel Spaß gemacht.
Zum Abendbrot gab es Roster, Brötchen und Salat. Doch das Abendessen war nur eine kleine Unterbrechung. Danach ging`s wiederin die Turnhalle z.B. zum Basketballspielen oder zum Mattenkampf .
Auch ein Film stand auf dem Abendprogramm. In unserem Klassenzimmer schauten wir „Amy und die Wildgänse“. In der Zwischenzeit war es dunkel geworden und so trafen wir uns an der Feuerschale zum Erzählen und Knüppelbrot essen. Sogar Sekt durften wir trinken an diesem Abend trinken( zum Glück gibt es sehr Leckeren ohne Alkohol!).
So verging die Zeit wie im Flug und gegen 2 Uhr nachts fanden auch die Letzten endlich Schlaf.
Am nächsten Morgen frühstückten wir in unserem Klassenzimmer, räumten auf und gingen gut gelaunt nach Hause.
Unseren Eltern und auch uns hat dieses Abschlussfest sehr gut gefallen.

Wir danken Frau Melle und Frau Haupt ganz herzlich, dass sie so viele schöne Dinge mit uns in diesem Schuljahr unternommen haben.